Anzeige

75-Jähriger verursacht betrunken Unfall in „Karstadt-Spindel“

13. November 2017
Symbolfoto: Alexander Panknin
Braunschweig. Ein 26-jähriger Zeuge beobachtete am Sonntagnachmittag, wie ein Autofahrer ein beschädigtes Fahrzeug auf einem Parkdeck des "Karstadt-Parkhauses" abstellte und dieses dann torkelnd verließ. Daraufhin sprach er den Fahrzeugführer an und rief die Polizei.

Anzeige

Wie die Polizei mitteilte gab der 75-Jährige Fahrer an, dass er wohl beim Einfahren in der „Spindel“ einen Unfall hatte, konnte aber den genauen Ort nicht benennen. Polizeibeamte entdeckten in der Auffahrt dann Fahrzeugteile, die
beim Anstoß an die Betonwand verloren wurden. Ein Atemalkoholtest ergab beim Fahrer 1,46 Promille. Der Schaden
beträgt etwa 3.200 Euro.

 

 

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006