Anzeige

99 besondere Seiten der Stadt im Taschenbuchformat

20. April 2017
Das neu erschienene Buch „99 besondere Seiten der Stadt" thematisiert große und kleine Besonderheiten Braunschweigs. Foto: Mitteldeutscher Verlag
Braunschweig. Von Kultur über Kunst bis zu Kulinarik hält die Löwenstadt für Gäste und Einheimische ein breit gefächertes Angebot bereit. Das neue Buch „99 besondere Seiten der Stadt“ thematisiert große und kleine Besonderheiten über Braunschweig und ist ab sofort erhältlich.

Anzeige

Das Herzog Anton Ulrich-Museum, der Karnevalsumzug „Schoduvel“ oder die Braunschweiger Mumme: Die Assoziationen mit Braunschweig sind so vielfältig wie die Stadt selbst. Neben beliebten Sehenswürdigkeiten und Details über die Stadtgeschichte liefert das neue Buch „99 besondere Seiten der Stadt“ von Bettina und Wolfgang Reese auch weniger bekannte Fakten über die Löwenstadt und nimmt die Leserinnen und Leser mit auf eine spannende Reise durch Braunschweig. Ab sofort ist „99 besondere Seiten der Stadt“ vom Mitteldeutschen Verlag unter anderem in der Touristinfo, Kleine Burg 14, für 9,99 Euro erhältlich.

Wo befindet sich die Kattreppeln-Skulptur, welche Spezialität hat einen Malz-Geschmack und was hat es mit der Kugel in der Dommauer auf sich? Diese und andere interessante Fragen beantwortet das Autorenpaar auf 160 Seiten. Bettina und Wolfgang Reese haben in ihrem Buch kompakt zusammengestellt, welche Sehenswürdigkeiten, Spezialitäten und Bräuche sie Besucherinnen und Besuchern Braunschweigs, aber auch Einheimischen empfehlen. In drei großen Kapiteln greifen sie besondere Details der Stadtgeschichte heraus und thematisieren neben den bekannten Attraktionen und Plätzen beispielsweise das literarische Erbe, die Kaffeekultur mit Tradition und die „grünen Lungen“ der Löwenstadt.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006