Anzeige

Abriss des Praktiker-Baumarktes beginnt am 4. September

1. September 2017 von
Jetzt soll der Abriss beginnen. Foto: Archiv/Robert Braumann
Braunschweig. Im April berichtete regionalHeute.de, dass der Abriss des ehemaligen Praktiker-Baumarktes an der Berliner Straße im Juli beginnen soll. Bislang hat sich allerdings noch nichts getan. Es handele sich aber nur um eine kurze Verzögerung, betont Unternehmer Hendrik Kappe auf Anfrage. Der Abriss beginne am 4. September.

Anzeige

Die Verzögerung habe betriebliche Gründe beim Abrissunternehmen, das noch an einem anderen Standort im Einsatz gewesen sei. An den grundsätzlichen Plänen ändere sich aber nichts, so Hendrik Kappe

Wohnungsbau soll Mitte 2018 beginnen

Sofern alle Genehmigungen rechtzeitig erteilt sind, will Kappe Mitte nächsten Jahres mit dem Bau von rund 350 Appartements beginnen. Diese werden sich auf sechs bis sieben Gebäude verteilen und Größen von 22qm bis 76qm haben. Wichtig ist ihm, dass es sich dabei um „günstigen, bezahlbaren Wohnraum” handeln wird. Keinesfalls plane er Stadtvillen.

Der Praktiker-Baumarkt von innen. Foto: André Ehlers

Lesen Sie auch:

Praktiker-Baumarkt in Gliesmarode wird im Juli abgerissen

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006