Anzeige

Abspecken bringt 3.500 Euro für Braunschweiger Kinder

13. November 2017
Aus abgespeckten Kilos wurden über 3.000 Euro für Braunschweiger Kinder. Foto: BODYMOVEMENTS - Personal Training
Braunschweig. "Unser Speck für den guten Zweck" so lautete das Motto einer Aktion eines Personal Training-Unternehmens. Acht Sportler beteiligten sich und verloren innerhalb von 10 Wochen mehr als 50 Kilo an Gewicht. Die abgenommen Pfunde waren bares Geld wert, denn Gary Schwarzer spendete pro Kilo für die ‚Stiftung – Unsere Kinder in Braunschweig“.

Anzeige

Bei der großen Abschlussfeier griffen auch die Teilnehmer und geladenen Gäste beherzt in die Geldbörsen, so dass insgesamt 3.522,22 Euro zusammenkamen. Große Freude herrschte bei Barbara Rupprecht, Stiftung Unsere Kinder in Braunschweig, die das Geld – in Form eines symbolischen Schecks entgegennahm „Wir helfen dort, wo Hilfe am Nötigsten gebraucht wird. Wir unterstützen in sozialen Brennpunkten Braunschweigs, beispielsweise Kindergärten und Grundschulen, mit langfristigen Projekten. Wir fördern Projekte zur gesunden Ernährung, musikalischen Früherziehung, Bewegungsschulung und Bildung“, so Rupprecht.

Auslöser der Aktion „Unser Speck für den guten Zweck“ war das Vorhaben von Gary Schwarzer und seinen beiden Athletinnen, Nina Kraus und Sahar Kimiaei-Asadi, sich für einen Fitnesswettkampf im November in Form zu bringen. Alle drei traten bei der Norddeutschen Meisterschaft für Fitness und Bodybuilding des NAC an und qualifizierten sich durch ihre Platzierung für die Deutsche Meisterschaft am 18.11. in Magdeburg.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006