Anzeige

Alkoholisiert und ohne Führerschein: Polizei stoppt Fahrer

13. Februar 2018
Symbolfoto: Anke Donner
Braunschweig. Bei der Kontrolle eines Autofahrers auf der Schölkestraße stellte eine Zivilstreife der Polizei am Montagabend fest, dass der 40-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Wie die Polizei mitteilt, bestätigte zudem ein Atemtest den Verdacht, dass er unter Alkoholeinfluss stand.

Anzeige

Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006