Anzeige

Anzeige
Anzeige

4. Januar 2016
Ampel verwechselt – 5.000 Euro Schaden

Symbolbild: R. Braumann
Anzeige

Braunschweig. An der Autobahnabfahrt Lehndorf kam es am Vormittag auf der Hannoverschen Straße zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, bei dem ein Schaden von über 5.000 Euro entstand.


Anzeige

Beide Autofahrerinnen kamen mit dem Schrecken davon. Ihre Wagen aber waren nach der Karambolage nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Zu dem Unfall kam es, weil eine 55-jährige Autofahrerin an der Autobahnabfahrt die Ampel für ihre Richtung verwechselte und bei „Rot“ in den Querverkehr fuhr. Dabei stieß sie mit dem Wagen einer 44 Jahre alten Frau zusammen, die von der Hannoverschen Straße auf die Autobahn abbiegen wollte.


Zurück zur Titelseite Artikel drucken

Anzeige