Anzeige

Archäologie des Glaubens – Vortrag von Dr. Stefan Krabath

3. Juli 2017
Am 5. Juli hält Dr. Stefan Krabath einen Vortrag zum Thema: Archäologie des Glaubens.Foto: thzbs.de)
Braunschwig. Am Mittwoch, den 5. Juli um 19 Uhr hält Dr. Stefan Krabath einen Vortrag über archäologische Relikte, die einen Einblick in das künstlerische und technische Geschick der Handwerker des späten Mittelalters bis in das Zeitalter der Reformation gewähren. Es werden die neusten Ergebnisse der Mittelalter- und Neuzeitarchäologie präsentiert.

Anzeige

Dr. Stefan Krabath stellt in seinem Vortrag „Archäologie des Glaubens“ herausragende archäologische Relikte vor, die einen Einblick in das künstlerische und technische Geschick der Handwerker des späten Mittelalters bis in das Zeitalter der Reformation gewähren. Zu diesen bedeutenden Funden gehören nicht nur fragile Pilgerzeichen, sondern ebenso monumentale Kirchenglocken undtüren aus Bronze. Anhand zahlreicher Bilder stellt Dr. Krabath die Lebenswirklichkeit der Menschen einer längst vergangenen Zeit dar. Schwerpunkte des Vortrages bilden religiöse Kontexte.

Dr. Stefan Krabath.

Das Pilgerwesen, frühere Kirchenbauten, die Kultur der Klöster sowie Bestattungen mit aufwändigen Beigaben werden näher beleuchtet. Zudem werden durch Exkurse die Unterschiede der materiellen Kultur zwischen evangelisch und katholisch geprägten Landschaften verdeutlicht.
Besucherinnen und Besucher können sich auf aktuelle Ergebnisse der Mittelalter- und Neuzeitarchäologie freuen, die anhand herausragender Funde und ausdrucksstarken Ausgrabungen präsentiert werden.

Archäologie des Glaubens – Vortrag von Dr. Stefan Krabath, Wilhelmshaven
Mittwoch, 5. Juli um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort ist das Theologisches Zentrum, Alter Zeughof 2/3, 38100 Braunschweig

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006