Anzeige

Areal um die Graffiti-Brücke verkommt

12. Januar 2016 von
Müll sammelt sich an der Graffiti-Brücke. Foto: Robert Braumann

Anzeige

Braunschweig. Nahe des neuen Jugendplatzes im Westen der Stadt, gibt es an der Graffiti-Brücke die Möglichkeit legal zu sprayen. Doch der Bereich verkommt in letzter Zeit mehr und mehr. Müll liegt herum und Schilder wurden beschmiert.


Anzeige

Auf die Anfrage von regionalHeute.de, ob die Verwaltung von den Problemen vor Ort wüsste, sagte Pressesprecher Rainer Keunecke: „Die Verwaltung nimmt den Hinweis auf. Sie wird die Beseitigung der Abfälle und Verunreinigungen veranlassen.“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 609 456 92
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006