Anzeige

Arndtstraße und Am Lehmanger: Ab morgen Sperrungen nötig

22. August 2017
Ab Mittwoch kommt es zu Behinderungen durch Straßensperrungen im Westlichen Ringgebiet. Symbolfoto: Alexander Panknin
Braunschweig. Im Zuge des umfangreichen Straßenausbaus im Bereich Arndtstraße / Am Lehmanger stehen jetzt Asphaltierungsarbeiten an. Dazu ist es erforderlich, den Bereich für wenige Tage bis Sonntag, 27. August, für den Kfz-Verkehr zu sperren.

Anzeige

Die Arndtstraße ist ab morgen, Mittwoch, 23. August, die Straße Am Lehmanger ab Donnerstag, 24. August, gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Die Zufahrt zur Hebbelstraße ist während der Sperrung nur aus Richtung Hugo-Luther-Straße möglich. Fußgänger und Fahrradfahrer können den Bereich passieren.

Ab Montag, 28. August, ist der Bereich dann wieder für den Kraftfahrzeugverkehr freigegeben. Der Verkehr auf der Straße Am Lehmanger wird dann für den Bau der neuen Bushaltestelle einspurig geführt.

Der Bereich Arndtstraße/Am Lehmanger wird bis zum Herbst umfangreich ausgebaut. Außerdem wird die Bushaltestelle Hebbelstraße auf der Ostseite niederflurgerecht umgebaut. Die Versorgungsträger haben in der Arndtstraße etwa 130 Meter weit Richtung Süden neue Leitungen verlegt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006