Anzeige

Auffahrunfall mit Sommerreifen

6. Januar 2016 von
Symbolbild: A. Donner

Anzeige

Braunschweig. Bei einem Auffahrunfall auf der Helmstedter Straße in Höhe Mastbruch wurde am Nachmittag der Wagen eines 33-jährigen Mannes über Geh- und Radweg in den Straßengraben geschleudert und schwer beschädigt. Insgesamt entstand Schaden in Höhe von über 8.000 Euro.


Anzeige

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Eine Frau, die in dem Wagen des 33-Jährigen hinten saß, wurde verletzt sich musste zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte fest, dass der Wagen des 29-jährigen Unfallverursachers trotz der winterlichen Straßenverhältnisse nur mit Sommerreifen ausgerüstet war. Gegen den Fahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 362 597 03
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006