Anzeige

Auguststraße: Auch am Mittwoch zahlreiche Tempoverstöße

1. Februar 2018
Binnen 35 Minuten wurden 405 Fahrzeuge gemessen, von denen 46 zu schnell waren. Symbolfoto: Alexander Panknin
Braunschweig. Aufgrund der zahlreichen Geschwindigkeitsüberschreitungen die am Dienstag in der 30er-Zone auf der Auguststraße durch die Polizei festgestellt wurden, hat der Verkehrsüberwachungsdienst am Mittwoch eine erneute Radarmessung an dieser Stelle vorgenommen. Das berichtet die Polizei Braunschweig.

Anzeige

Binnen 35 Minuten wurden 405 Fahrzeuge gemessen, von denen 46 zu schnell waren. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 57 bei den vorgeschriebenen 30 km/h.

Die Übertretungen zeigten laut Polizei, dass weitere Kontrollen nötig sind.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006