Anzeige

Ausstellung: „Pflasterhandwerk – Zunft mit Zukunft“

14. Juli 2017
Die Wanderausstellung „Pflasterhandwerk – Zunft mit Zukunft“ ist bis zum 25. August in Braunschweig zu sehen. Foto: Volksbank BraWo
Braunschweig. Anlässlich des 115-jährigen Bestehens der Straßenbauer-Innung Braunschweig ist die Wanderausstellung „Pflasterhandwerk – Zunft mit Zukunft“ in der Braunschweiger Hauptstelle der Volksbank BraWo am Berliner Platz 2 zu Gast.

Anzeige

Bis zum 25. August besteht die Möglichkeit, sich anhand von anschaulichen und beeindruckenden Schautafeln, Bildern und Ausstellungsstücken über die Geschichte und Bedeutung des Pflasterhandwerks zu informieren.

„Das Pflasterhandwerk ist auch gerade unter jungen Menschen ein Handwerk, das nicht jeder kennt. Und noch weniger bekannt dürften die vielfältigen Tätigkeiten und Aufgabenbereiche sein, die sich hinter diesem Handwerk verstecken. Höchste Zeit also, das zu ändern und dieses altehrwürdige und gleichzeitig hochmoderne Handwerk stärker in den Fokus zu rücken“, erläutert Rüdiger Singbeil, Obermeister der Straßenbauer-Innung Braunschweig. Neben der Tradition des Pflasterhandwerks beleuchtet die Ausstellung auch seine Innovationskraft und die technischen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte. Aber nicht nur das Handwerk selbst, sondern auch die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die es bietet, werden anschaulich vorgestellt.

Carsten Ueberschär, Leiter der Volksbank BraWo-Direktion in Braunschweig, ist voll des Lobes über die Ausstellung: „Wir freuen uns sehr, diese hochwertige Ausstellung in unseren Räumlichkeiten zu präsentieren. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich während unserer Öffnungszeiten die Ausstellung zu besuchen, selbstverständlich kostenfrei.“

Weitere Infos zur Wanderausstellung finden Sie unter http://www.netzwerk-pflasterbau.de.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006