Anzeige

Grüne fordern mehr Verkehrsüberwachung

5. Januar 2017 von
Auf der Salzdahlumer Straße soll ein Blitzer angebracht werden. Symbolfoto: Thorsten Raedlein
Braunschweig. Der Fraktion von Bündnis90/Die Grüne im Stadtbezirk Viewegsgarten-Bebelhof möchte gerne, dass am Streckenabschnitt der Salzdahlumer Straße zwischen der Auffahrt auf die A39 und dem Berliner Platz, eine feste Geschwindigkeitsüberwachungsanlage errichtet wird.

Anzeige

Ein entsprechender Antrag soll in der Sitzung am 11. Januar 2017 im Bezirksrat thematisiert werden. Als Begründung nennen die Grünen, dass bereits im Februar 2016 im Rat der Stadt eine Prüfung beantragt wurde, wo eine Einrichtung fester Anlagen zur Überwachung des Verkehrs auf Rotlicht- und Geschwindigkeitsverstöße sinnvoll erscheint.

Eine Überwachung des Verkehrs, insbesondere auf Geschwindigkeitsverstöße im Bereich der Eisenbahnunterführungen, sei deshalb sinnvoll, da so die Lärmbelästigungen und Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer im Bereich der Einmündungen verringert werden könnte.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006