Anzeige

Bombendrohung an Schule – Polizei ohne heiße Spur

25. Januar 2016 von
Die Heinrich-Büssing-Schule, während des Polizei-Einsatzes. Foto: Archiv

Anzeige

Braunschweig. Nach der Bombendrohung an der Heinrich-Büssing-Schule Braunschweig (regionalHeute.de berichtete), hat die Polizei noch keine Spur nach dem Anrufer. Die Schule wurde nach einem Drohanruf am 14. Januar vorsorglich evakuiert. 


Anzeige

Beamte durchsuchten das Gebäude, konnten aber keine verdächtigen Gegenstände feststellen. „Bisher haben die Ermittlungen keinen konkreten Hinweis auf den Täter gegeben“, so Joachim Grande, Pressesprecher der Polizei Braunschweig auf Anfrage von regionalHeute.de. Die Ermittlungen seien bisher aber auch nicht abgeschlossen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 609 456 92
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006