Anzeige

Braunschweig spielt: Da hat man gerne ein Brett vor dem Kopf

14. März 2015 von
Braunschweig spielt! heißt es an diesem Wochenende in der "Mühle". Fotos: Thorsten Raedlein

Anzeige

Braunschweig. Im Kinder? und Jugendzentrum „Mühle“ kann an diesem Wochenende an 60 Tischen nach Herzenslust gespielt werden. Am 14. und 15. März präsentiert der Verein Norddeutsche Spielekultur in Kooperation mit dem städtischen Kinder? und Jugendzentrum die siebte Ausgabe von „Braunschweig spielt!“


Anzeige

Das ganze Wochenende werden Gesellschaftsspiele für Groß und Klein vorgestellt und gespielt, vor allem die Neuheiten der Spielemesse SPIEL ’14, aber auch Klassiker der vergan? genen Jahre. Dazu wird die Veranstaltung von über 20 Spieleverlagen unterstützt.

Da wird gewürfelt, werden Karten gezogen und Strategien ausgetüftelt. Die Spiele sind heute vielfältiger als früher. Eines aber können sie immer noch: Menschen verbinden. Das sieht man auch an den aufgebauten Spieltischen. Da spielt die Seniorin mit dem Knirps, da spielt der Banker mit dem Punker. Alle haben ihren Spaß und das ist die Hauptsache.

Am Samstag kann von 11 bis 23 Uhr durchgehend gespielt werden, am Sonntag ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Ein Café sorgt für die Verpflegung. Außerdem gibt es einen Spieleverkauf vor Ort.

In drei Turnieren können sich die Spieler miteinander messen: Beim Seven-Wonders?Qualifikationsturnier (Samstag) wird an den sieben Weltwundern gebaut. Beim Skull-King-Turnier (am Sonntag) kommen Freunde piratenstarker Stichspiele auf ihre Kosten. Und für gewiefte Strategen gibt es ein Battlelor-Turnier (Samstag) mit spannenden Zweikämpfen. Da hat man doch gerne ein Brett vor dem Kopf.

Während der Veranstaltung können alle Spiele zur Nutzung vor Ort kostenlos ausgeliehen werden. Spieleerklärer der Norddeutschen Spielekultur, des Spieletreffs Braunschweig und der Verlage helfen beim Einstieg in neue Spiele und geben Tipps bei der Spieleauswahl.

Die Tageskarte kostet 3, die Wochenendkarte 5 Euro. Kinder bis 13 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen erhalten freien Eintritt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 362 597 03
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006