Anzeige

Braunschweig unter den Top Ten der dynamischsten Städte

30. November 2015 von
Braunschweig von oben. Symbolfoto: Sina Rühland

Anzeige

Braunschweig. Braunschweig zählt erneut zu den deutschen Großstädten mit der höchsten Dynamik. Dies ist das Ergebnis des Standortver­gleichs von Wirtschaftswoche, IW Consult und immobilien­scout24. Unter 69 Städten über 100.000 Einwohner hat Braunschweig somit beim Dynamikranking seine Position auf Platz sechs im Vergleich zum Vorjahr exakt gehalten. Im erstmals ermittelten Zukunftsranking, das einen Indikatorenmix aus Wissenschaft, Kreativwirtschaft und Industrie umfasst, erreichte Braunschweig auf Anhieb Platz 20 und liegt damit im oberen Drittel der deutschen Großstädte.


Anzeige

„Damit gibt Braunschweig unter den deutschen Großstädten wieder ein ausgezeichnetes Bild ab“, sagte Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa. Braunschweig soll vor allem mit Daten im Zusammenhang mit dem Arbeitsmarkt geglänzt haben: im Niveauranking erreichte Braunschweig mit einer Jugendarbeitslosenquote von 4,1 Prozent Rang 12. Die Beschäftigungsquote von 65,8 Prozent brachte Platz 13. Im Dynamikranking stachen der Anstieg der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten (Platz fünf) und die Arbeitsplatzversorgung (Platz sieben) heraus. „Besonders erfreulich ist, dass die Anstrengungen der Stadt bei der Kinderbetreuung der unter 3-Jährigen wirken“, sagte Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa. Hier erreichte Braunschweig Rang vier im Vergleich der Großstädte. Beim Zukunftsindex ragte Braunschweig bei der 4.0-Affinität seiner Unternehmen (Platz 11), der Ingenieursquote (Platz 10) und bei den MINT-Absolventen (Platz 8) heraus.

Die Schwächen bei den Gästeübernachtungen seien bekannt, sagte Leppa. Mit den Hotelneubauten zeichne sich ein Wandel zum Positiven ab. Gleiches gelte für den Wohnungsneubau. Die Stadt arbeite mit Hochdruck an Planungen umfangreicher privater und öffentlicher Bauprojekte, u.a. das Nördliche Ringgebiet, der Alsterplatz und das Gebiet der ehemaligen Heinrich-der-Löwe-Kaserne.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 609 456 92
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006