Anzeige

Braunschweiger surfen schnell – Zuhause und mobil

8. Oktober 2017 von
In Braunschweig gibt es eine gute und flächendeckende Netzabdeckung. Symbolfoto: Anke Donner
Braunschweig. In der Stadt Braunschweig sind 100 Prozent der Fläche mit schnellem Internet versorgt. Dies geht aus einer Antwort des Deutschen Bundestags auf eine Anfrage der Grünen hervor. Demnach sind in der Löwenstadt alle Haushalte an eine Internetverbindung mit mindestens sechs Mbit angeschlossen.

Anzeige

Über die Anfrage der Abgeordneten sollte beziffert werden, für wie viele Haushalte in Niedersachsen ein Internetanschluss mit mindestens 1 Mbit/s, 2 Mbit/s, 6 Mbit/s, 16 Mbit/s, 30 Mbit/s oder 50 Mbit/s und 100 Mbit/s Downstream verfügbar ist. Das Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur erklärte, dass rund 145.000 Haushalte über schnelles Internet verfügen. 88 Prozent haben sogar eine Internetleitung mit mehr als 100 Mbits.

Auch im mobilen Netz sieht es wirklich gut aus. Auch wurde nach der flächenmäßigen Abdeckung durch drahtloses Internet auf LTE-Basis gefragt. Braunschweig hat auch hier eine 100-prozentige Abdeckung durch LTE und gehört damit zu einer der ganz wenigen Städten in Niedersachsen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006