Anzeige

BraWoPark-Bautagebuch: Schachbrettmuster fürs Shopping Center

23. Juni 2014 von
Nein, hier entsteht kein überdimensionales Schachbrett, hier werden die Fundamente für das Shopping Center gelegt. Foto: Sierigk

Anzeige

Braunschweig. Die größte Baustelle der Stadt, der BraWoPark ist ein wahres Eldorado für Geschichten. Auf BraunschweigHeute.de wollen wir daher Woche für Woche den Fortschritt der Baustelle dokumentieren.  In dieser Woche fällt der Blick im Bautagebuch auf den Baufortschritt des Shopping Centers.


Anzeige

Das Bauunternehmen Anes ist dabei, die Grundfundamente zu legen, die später die Stützkonstruktion für das Gebäude aufnehmen sollen. Die Aufleger werden acht Meter hoch sein, erklärt Bernd Wesener, Bauleiter von Anes. Mit der BraWoPark-Webcam betrachtet sehen die Gruben für die Grundelemente fast wie ein Schachbrettmuster aus.

Insgesamt wird es 57 der 4,80 mal 4,80 Meter großen Grundfundamente geben. Die Gründung dafür liegt jeweils 1,74 Meter tief. Pro Element werden 30 Kubikmeter Beton benötigt, um die Gruben jeweils 1,30 Meter hoch verfüllen zu können. Ergänzt wird die Gesamtkonstruktion durch 23 weitere kleinere Fundamente, etwa für den abgesenkten späteren Anlieferungsbereich für große Lastwagen. Dort erfolgt die Gründung dann drei Meter tief.

Zur Baustellenwebcam BraWoPark

Zum Livestream der Medienfassade

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 362 597 03
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006