Anzeige

Detektivinnen verfolgten Parfümdieb

14. Juli 2017
Symbolfoto: Anke Donner
Braunschweig. Zwei Ladendetektivinnen eines Kaufhauses in der Innenstadt verfolgten am Donnerstagnachmittag einen Ladendieb, der Parfüm gestohlen hatte. Eine alarmierte Polizeistreife stellte den 33-Jährigen in der Fußgängerzone.

Anzeige

Der Beschuldigte übergab den Beamten sofort eine gestohlene Parfümflasche. Auf der Wache wurden drei weitere Flaschen unter seiner Oberbekleidung gefunden. Der Wert der Düfte betrug 690 Euro. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006