Anzeige

Die IGB gratuliert der jüdischen Gemeinde zum Chanukka-Fest

21. Dezember 2017
Dr. Sadiqu Al-Mousllie, Vorsitzender ZMD-Niedersachsen & Vorstandssprecher der IGB. Foto: Archiv/Sina Rühland
Anzeige
Braunschweig. Die islamische Gemeinschaft Braunschweig (IGB) gratuliert der jüdischen Gemeinde in unserer Stadt zum diesjährigen Chanukka-Fest vom 13. bis 20. Dezember 2017 im Jahr 5778. Das teilt die IGB in einer Pressemitteilung mit.

Anzeige

Die Islamische Gemeinschaft Braunschweig wünscht alles Gute zu Chanukka. Mögen Alle Mitglieder der Braunschweiger und deutsch-jüdischen Gemeinde in guter Gesundheit und glücklich alle Jahre wieder sein.

„Religionen verbinden und der Frieden hält länger und beständiger, wenn Gläubige zueinander und miteinander stehen.“ sagte Dr. Sadiqu Al-Mousllie, Vorsitzender ZMD-Niedersachsen und Vorstandssprecher der IGB.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006