Anzeige

Diebe hatten es auf Taxifahrer abgesehen

16. Februar 2017
Symbolfoto: Archiv

Anzeige
Braunschweig. Gleich zwei Taxifahrzeuge wurden in der Nacht zu Donnerstag von Dieben heimgesucht.

Anzeige

Auf dem Pendlerparkplatz in der Nähe vom Heidberg griffen unbekannte Täter durch die geöffnete Scheibe eines dort geparkten Taxis und gelangten so in das Fahrzeug. Sie entwendeten das installierte Funkgerät und ein Smartphone, welches sich ebenfalls im Wagen befand. Der oder die Täter entkamen unerkannt.

In der gleichen Nacht parkte ein 67-jähriger Taxifahrer sein Fahrzeug in der Innenstadt ab. Unbekannte bauten über Nacht den Bügel und die Top-Anlage mit dem Hinweisschild „Taxi“ ab und entwendeten diese. Auch hier fehlt von dem oder den Tätern jede Spur. Der Gesamtschaden der beiden Taten beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006