Anzeige

Einbruch in Grundschule: Büro-Verwüstung mit Feuerlöscher

10. Oktober 2017
Symbolfoto: Archiv
Braunschweig. Wieder einmal nutzten noch Unbekannte die Herbstferien, um in eine Schule einzudringen. Diesmal traf es die Grundschule Ilmenaustraße. Im Lehrerbereich wurden diverse Schränke in den Büros durchsucht und Bargeld entwendet. Das berichtet die Polizei Braunschweig in ihrer Pressemitteilung.

Anzeige

Möglicherweise um Spuren zu verwischen wurde in den Räumen der Inhalt eines Feuerlöschers versprüht. Mitarbeiter einer Fensterreinigungsfirma hatten den Einbruch am Montag festgestellt. Die Tatzeit liegt bisherigen Ermittlungen zufolge zwischen Freitagmittag und der Nacht zum Montag.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006