Anzeige

Erfrischende Plätze an heißen Tagen

6. Juni 2015 von
Endlich kann man wieder die Sonne genießen. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Daniel Möller

Anzeige

Braunschweig. Endlich ist es wieder richtig warm und bei den sommerlichen Temperaturen, bietet Braunschweig verschiedene Möglichkeiten, um etwas zu unternehmen.


Anzeige

An heißen Tagen spenden die zahlreichen Parks in der Löwenstadt schattige Flecken, um ein Buch zu lesen oder die Mittagspause unter freiem Himmel zu verbringen. Ob Löbbeckes Insel, Löwenwall, Theater- und Museumspark, Bürger- oder Prinzenpark – der Weg zur nächsten Grünanlage ist meist nicht weit. Für ausgedehnte Spaziergänge bietet sich das stadtnahe Naturschutzgebiet Riddagshausen an. Entlang der Teiche und Feuchtwiesen lässt sich auf 526 Hektar eine Vielzahl Tiere und Pflanzen entdecken. Ein Natur-Erlebnis-Pfad erläutert an verschiedenen Stellen mit Informationstafeln Flora und Fauna und bietet dank Stegen und erhöhten Aussichtspunkten Möglichkeiten für eine idyllische Verweilpause.

Die Beachclubs Okercabana, Theodor-Heuss-Straße, Bora Beach, Kennelweg 4, und Sonnendeck Süd, Steinstraße 2, holen das perfekte Strandgefühl in die Stadt. Neben erfrischenden Getränken und musikalischen Wohlklängen kann man die Füße herrlich in den Sand eingraben und sich Tagträumen hingeben.

Wenn die Sonne sich von ihrer stärksten Seite zeigt, lohnt sich zwischendurch ein Besuch in den kühlen Innenräumen von Museen und Kirchengleich doppelt. Zusätzlich zum erfrischenden Effekt lässt sich entspannt Kultur genießen.

Ein Flohmarktbesuch in den frühen Morgenstunden verspricht Trödelspaß bei angenehmen Temperaturen.

Ein Flohmarktbesuch in den frühen Morgenstunden verspricht Trödelspaß bei angenehmen Temperaturen. Foto: Stadtmarketing BS

An heißen Tagen ist man gut beraten, Aktivitäten in die Morgen- oder Abendstunden zu verlegen. So sorgt ein Flohmarktbesuch beispielsweise am Sonntag auf dem Ikea-Gelände (Hansestraße), für Einkaufsspaß und Entdeckerfreude bei angenehmen Temperaturen. Während einer Okerfahrt am Abend lässt sich eine entspannte Floßtour mit Literatur oder Kulinarik gut verbinden. Weitere Informationen dazu sind unter www.braunschweig.de/okerfahrten zu finden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 609 456 92
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006