Anzeige

Erinnerungen im Dom

7. Oktober 2014
Im Braunschweiger Dom wird an die Bombardierung Braunschweigs erinnert. Foto: Robert Braumann

Anzeige

Braunschweig. Am Dienstag, den 14. Oktober 2014 um 22.00 Uhr wird gemeinsam mit der offiziellen Delegation der englischen Partnerstadt Bath und Landesbischof Dr. Christoph Meyns an die Bombardierung Braunschweigs erinnert.


Anzeige

Mitglieder von Domchor und Jugendkantorei werden mit Teilen des englischen Chorwerkes „The Armed Man: A Mass For Peace“ von Karl Jenkins Lesungen des Schauspielers und Regisseurs Hans Jürgen Heinze aus den Kindheitserinnerungen von Eckhard Schimpf rahmen.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 362 597 03
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006