Anzeige

Exhibitionist in Volkmarode gefasst

12. Juli 2017
Symbolfoto: Anke Donner
Volkmarode. Schnell ermittelt wurde ein Exhibitionist, der in den vergangenen Tagen in Volkmarode aufgefallen war. Eine 31-Jährige meldete sich am Dienstagnachmittag bei der Polizei, weil ihr in den letzten Tagen mehrfach ein älterer Mann aufgefallen war, der sich an der Haltestelle am Moorhüttenweg aufgehalten und an seinem entblößten Geschlechtsteil manipuliert hätte.

Anzeige

Die Frau gab gegenüber der Polizei an, dass auch anderen Frauen der Unbekannte schon in gleicher Weise aufgefallen war. Aufgrund der Täterbeschreibung konnte am Mittwoch Morgen ein 50-jähriger Mann an der beschriebenen Haltestelle vorläufig festgenommen werden. Er gab die Taten im Rahmen seiner Vernehmung zu. Nach der Fertigung von Fotos und Fingerabdrücken wurde er wieder entlassen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006