Anzeige

Anzeige
Anzeige

13. Januar 2016
Fahrradfahrer übersieht rote Ampel

Symbolfoto: Sina Rühland
Anzeige

Braunschweig. Einen verletzten Fahrradfahrer und Schaden von über 4.000 Euro forderte am Abend ein Unfall an der Einmündung Kurt-Schumacher-Straße, Ottmerstraße. Der 56-jährige Fahrradfahrer hatte das Rotlicht einer von zwei für ihn geltenden Ampeln an der Einmündung übersehen und war mit dem Wagen einer 20-jährigen Autofahrerin zusammengestoßen, die ihrerseits bei „Grün“ in die Ottmerstraße abbiegen wollte.


Anzeige

Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrradfahrer noch gegen ein weiteres Auto geschleudert, dessen Fahrer an der Einmündung wartete. Der 56-Jährige kam mit leichteren Verletzungen davon.


Zurück zur Titelseite Artikel drucken

Anzeige