„Fall Brandes“: Politiker von FDP, Grünen und SPD äußern sich

Braunschweig. Laut einem Bericht der Braunschweiger Zeitung kam es bei der Wiederwahl des Regionalverband-Direktors Hennig Brandes im Vorfeld zu Absprachen zwischen der SPD und CDU. Brandes hatte kurz nach seiner Wiederwahl angekündigt 2020 vorzeitig in den Ruhestand zu gehen. regionalHeute.de bat Vertreter der Opposition und SPD um ein Statement zum „Fall Brandes“.