Anzeige

Familie fürchtet sich nach Brand vor Obdachlosigkeit ***aktualisiert***

23. Dezember 2015 von
Brand in der Kapellstraße- Foto: Max Förster

Anzeige

Braunschweig. Nach dem schweren Wohnungsbrand in der Kapellstraße (regionalBraunschweig.de berichtete) sucht eine Familie nach Hilfe.


Anzeige

Simone Schloos betreut die Facebook-Gruppe „Braunschweiger helfen Braunschweigern“ und berichtet der Redaktion von dem Hilfegesuch. Sie sagt: „Ganz dringend wird eine 3-Zimmer Wohnung benötigt. Die Familie ist obdachlos wenn sie das Krankenhaus verlässt. Des Weiteren wurde über eine Freundin der Familie über die Diakonie bei St. Johannis ein Spendenkonto eingerichtet. Auf dieses Konto hat nur die Familie Zugriff. Die Familie ist zwei Jahre, 28 Jahre und 29 Jahre alt.“ Alle Familienmitglieder waren bei dem Feuer verletzt worden. Das Kind wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover MHH geflogen.

Spendenkonto über St. Johannis, Konto 200 45 88, BLZ 250 500 00, BLSK oder IBAN: DE 06 2505 0000 0002 0045 88, BIC: NOLADE2HXXXY, Verwendungszweck: Brand 12.12.2015

***aktualisiert***

In der Facebook-Gruppe „Braunschweiger helfen Braunschweigern“ hat sich am Mittwochabend die Schwester des verletzen Mannes zu Wort gemeldet.  Man brauche keine weiteren Sachspenden und die Familie kümmere sich um alles Weitere. Die Familie bräuchte in erster Linie Ruhe. Am nötigsten sei wenn eine Geldspende, für alles andere würden sie und die Familie sorgen. Dazu bedankt sie sich für die große Anteilnahme und wünscht allen ein frohes Fest.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 362 597 03
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006