Anzeige

Freie Fahrt für Radfahrer auf der Saarbrückener Straße?

12. November 2017 von
In der kommenden Stadtbezirksratssitzung am 15. November soll darüber diskutiert werden. Symbolfoto: Nick Wenkel
Braunschweig. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Stadtbezirksrat Lehndorf-Watenbüttel beantragt in der kommenden Sitzung am 15. November, eine Fahrrad-Freigabe der Einbahnstraße, die parallel zur Saabrückener Straße verläuft. Dies geht aus der entsprechenden Verwaltungsvorlage hervor.

Anzeige

Bündnis 90/Die Grünen fordern neben dem freizugebenden Radverkehr auch eine entsprechende Ausschilderung. Radfahrer, die von der Ottweiler Straße kommend, in die St.-Wendel-Str. in Richtung Saarplatz wollen, müssen, wenn sie sich verkehrsregelgerecht verhalten wollen, die Saarbrückener Straße queren und dann an der Kreuzung Saarbrückener Straße/St.-Wendel-Str. links abbiegen, heißt es in der Erklärung der Fraktion. Die Nutzung der Einbahnstraße sei hier kürzer und ungefährlicher.

Die betroffene Straße in der Übersichtskarte:

Karte: maps4news.com/Nick Wenkel

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006