Anzeige

Geschädigte verfolgt Handtaschendieb – Zeugenaufruf

19. Mai 2017
Symbolfoto: Sina Rühland
Braunschweig. Laut rufend verfolgte am Donnerstag, gegen 11 Uhr, eine 62-jährige Fahrradfahrerin einen Dieb von der Küchenstraße in die Straße Höhe, durch die Passage zur Casparistraße bis zum Bohlweg. Dort verlor die Geschädigte den Flüchtenden aus den Augen.

Anzeige

Die Ermittler des Polizeikommissariats Münzstraße suchen dringend Zeugen, die sich unter der Rufnummer 0531 476 3115 melden sollten.

Der Dieb, selbst Fahrradfahrer, hatte die Tasche während der Fahrt auf der Küchenstraße in Richtung Radeklint aus dem Fahrradkorb der vorausfahrenden Frau geschnappt. Dem Täter fielen neben der schwarzen Lederhandtasche, mehrere Schlüsselbunde, ein Smartphone, EC-Karten, persönliche Papiere und über 130 Euro Bargeld der 62-Jährigen in die Hände.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006