Anzeige

Gottesdienst in der Tram

24. Dezember 2015
Tram-Gottesdienst. Foto: Veranstalter/K.-H. Löffelsend

Braunschweig. „Gottesdienst anders erleben“ – dazu laden die Braunschweiger Kirchengemeinden St. Magni und St. Johannis am Sonntag, 27. Dezember, ein. Dann verlegen die beiden Nachbargemeinden ihren Gottesdienst zwischen den Jahren zum vierten Mal „auf die klingende Schiene“.


Anzeige

Gemeinsam geht es in einer Straßenbahn der Braunschweiger Verkehrs-AG auf gottesdienstliche Sonderfahrt durch die Innenstadt mit viel Musik und Texten zum Weihnachtsfest. Treffpunkt zur Abfahrt des Tram-Gottesdienstes ist um 10 Uhr die Haltestelle „Am Magnitor“ gegenüber des Städtischen Museums. Der Gottesdienst endet gegen 11:15 Uhr mit Gebet und Segen am Weihnachtsbaum in der St. Johannis-Kirche.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 362 597 03
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006