Anzeige

Grizzlys müssen sich eiskalten Pinguinen beugen

16. Oktober 2015 von
Kein Punkt gegen Krefeld. Foto: Fabian Brandes/Sportfotos-BS.de

Anzeige

Wolfsburg. Es war wieder nichts mit einem Punktgewinn für die DEL-Profis der Grizzlys Adams. 1:4 unterliegt die Mannschaft von Coach Pavel Gross gegen die Krefeld Pinguine und rutscht in der Tabelle auf Platz 10.


Anzeige
Verteidiger Armin Wurm konnte die Gegentore nicht verhindern. Foto: Fabian Brandes/Sportfotos-BS.de

Verteidiger Armin Wurm konnte die Gegentore nicht verhindern. Foto: Fabian Brandes/Sportfotos-BS.de

Das schöne Tor von Sebastian Furchner war am Ende wertlos. Es war nur der Ehrentreffer in einer Partie, in der die Grizzlys mit der eiskalten Chancenverwertung und dem Tormann der Gäste, Patrick Klein, so ihr Kreuz zu tragen hatten. In Unterzahl (Zeitstrafe Sofron/5.) erzielten die Gäste gleich mit ihrer ersten Aktion das 1:0. Diese Kaltschnäutigkeit sollte im Spielverlauf ein Charakter der Krefelder sein. Zwar kämpften sich die Bären immer wieder vor das Tor, doch dort war Schluss. Klein entschäfte alles oder es war eine Kufe, eine Kelle oder ein Körperteil im Weg.

Hoffnung schöpften die Wolfsburger, als Furchner dann nach fünf gespielen Minuten im 2. Drittel endlich auch die 1.765 Zuschauer jubeln ließ. Der Ausgleich war natürlich nicht unverdient, doch antworteten die Gäste schnell. Schymainski traf mitten ins Herz der Grizzly-Fans (31). Von da an liefen die Kufencracks aus Wolfsburg immer wieder vegeblich an, doch noch vor dem Ende des mittleren Drittels erhöhte Schymainski auf 1:3. Immer wieder versuchten es die Grizzlys nun von der blauen Linie – auch das ohne Erfolg. Zeitstrafen sorgten auf beiden Seiten für viel Bewegung – nutzen konnte sie in der heißen Phase vor dem Schlussdrittel keines der Teams. Im letzten Drittel warfen die Grizzlys noch einmal alles in die Waagschale. Der Erfolg blieb aus. Colling schob den Puck ins leere Netz. Die Entscheidung war gefallen. Die dritte Niederlage in Folge lässt die Adams auf 1o fallen. Schon am Sonntag geht es zu den ERC Ingolstadt (16:30 Uhr)

Zahlen & Fakten

Grizzlys vs Krefeld 1:4 (0:1, 1:2, 0:1)
0:1 (04:59) Vasiljevs (4:5),
1:1 (25:09) Furchner (Haskins, Widing | 5:4),
1:2 (31:01) Schymainski (Pietta, Vasiljevs),
1:3 (39:56) Schymainski (Pietta, Fischer | 5:4),
1:4 (57:49) Collins (4:6 | empty net).

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 362 597 03
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006