Anzeige

Großer Tag für kleine Leute

12. Oktober 2015 von
Die Klasse der 3a der Erich-Kästner-Schule im Eintracht-Stadion. Foto: privat

Anzeige

Wolfenbüttel/Weddel. Eine besondere Ehre wurde der Klasse 3a der Erick-Kästner-Schule in Weddel zuteil: Für ihr Engagement durfte die Schulklasse in der 2. Bundesliga mit Eintracht Braunschweig einlaufen.


Anzeige

Klasse 3a der Erich-Kästner-Schule gewinnt Sonderpreis

Am 04. Oktober war es endlich soweit: Die Kinder der Klasse der 3a der Erich-Kästner-Schule in Weddel durften mit den Fußballprofis von Eintracht Braunschweig und Union Berlin ins Eintracht-Stadion an der Hamburger Straße einlaufen. Seit Wochen hatten sie sich auf diesen besonderen Tag gefreut. Anfang 2015 hatte die Klasse am Kreativwettbewerb im Rahmen des „Aktionsjahres für Vielfalt, Toleranz und Respekt“ der Eintracht teilgenommen. Schließlich konnten sie sich mit der kreativen Gestaltung eines Banners zum oben genannten Thema gegen die große Konkurrenz durchsetzen und am Ende mit dem „Sonderpreis für Inklusion“ nach Hause gehen. Nachdem die Kinder mit Eintracht-Trikots ausgestattet mit den Profis ins Stadion eingelaufen waren, sahen sie sich gemeinsam mit ihren Eltern das Spiel von der Tribüne aus an. Dass dann die Eintracht bei strahlendem Sonnenschein noch mit einem 2:1 Sieg das Spiel für sich entscheiden konnte, machte den großen Tag für die kleinen Leute perfekt. Das gemeinsame Klassenerlebnis war für die Kinder ein tolles Ereignis. Sie werden sich noch lange an diesen außergewöhnlichen Tag erinnern.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 609 456 92
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006