Anzeige

Guttempler Gemeinschaft „Stand Up“ feierte 10-jähriges Jubiläum

14. November 2017
Guttempler Gemeinschaft „Stand Up“ feierte ihren 10. Geburtstag. Foto: Willi Clasmeyer
Braunschweig. Am 11. November 2017 war es soweit, die Guttempler Gemeinschaft „Stand Up“ feierte genau an diesem Tag ihr 10-jähriges Bestehen. Viele Gäste waren gekommen und feierten den Geburtstag mit.

Anzeige

Unter den Gästen waren unter anderem Reinhard von Oehsen vom Landesverbandsvorstand, Erich Hünecke vom Guttempler Bildungswerk, Ines Kampen von der KIBIS, Frau Elke Niederstrasser von der LEB, Dietmar Klahn von FORUT sowie Guttemplergeschwister aus den Gemeinschaften Elbaue aus Magdeburg, Lüneburg, Am Wendenthor und Heinrich-Emil Schomburg aus Braunschweig. Sie alle gratulierten zum Jubiläum und überbrachten Grüße von den jeweiligen Organisationen.

Der Vorsitzende Michael Müller-Stein leitete die Sitzung und erteilte nach den Grußworten dem Altersvorsitzenden Thomas Meyer das Wort, der über die Geschichte der Gemeinschaft berichtete.

Nach einer Kaffeepause hielt Dietmar Klahn den Festvortrag: Guttempler gestern – heute – morgen. Er spannte den Bogen von 1980, wo er bei den Guttemplern in Itzehoe eintrat bis in die heutige Zeit und berichtete dabei auch über die Diskussionen die es in der Organisation gab zwischen Bewahrern und Ändern. Er wagte auch einen Ausblick auf die Zukunft der Organisation und stellte dabei klar, dass der Ansatz der Guttempler auch heute noch seine Berechtigung hat und in Zukunft haben wird.

Im Anschluss gedachten die Anwesenden den inzwischen leider verstorbenen Gründungsmitgliedern bevor die Sitzung mit einem gemeinsamen Lied beendet wurde. Daran schloss sich ein gemütliches Beisammensein mit gemeinsamen Abendessen an, das zu einem regen Meinungs- und Erfahrungsaustausch genutzt wurde.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006