Anzeige

Haltegriffe für Radfahrer gefordert

9. Januar 2017 von
Die Politik fordert Haltegriffe für Radfahrer. Symbolfoto: Archiv
Braunschweig. Die SPD im Stadtbezirksrat Westliches Ringgebiet setzt sich dafür ein, dass im Stadteil Haltegriffe für Radfahrer an Ampeln installiert werden. Wird der Vorschlag angenommen, soll die Verwaltung die Machbarkeit prüfen.

Anzeige

Im Bereich Cyriaksring/Altstadtring seien an einigen Kreuzungen Ampel für Radfahrer vorhanden, obgleich Haltegriffe für diese Verkehrsteilnehmer fehlen würden, heißt es im Antrag. Deshalb bitte man die Verwaltung zu prüfen, ob an der Kreuzung Cyriaksring/Broitzemer Straße, vor der Filiale der Braunschweigischen Landessparkasse, am Ampelübergang Cyriaksring und der Kreuzung Altstadtring/Madamenweg in Fahrtrichtung Hohestieg, Haltegriffe installiert werden können.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006