Anzeige

Hauseinbrüche in Schapen und Stöckheim

14. Januar 2016 von
Symbolbild: Robert Braumann
Anzeige

Braunschweig. Bei Einbrüchen in Einfamilienhäuser in Stöckheim und Schapen erbeuteten die Täter Schmuck, Bargeld und ein Mobiltelefon. Die Täter hatten die Terrassentüren oder Fenster aufgehebelt.


Anzeige

Die Einbrüche in Stöckheim, Brüsterortweg und zweimal in Schapen, im Schapenbruch dürften sich am Dienstag in den Abendstunden ereignet haben. Eine geschädigte Familie befindet sich noch im Urlaub, so dass der Schaden noch nicht ermittelt werden konnte.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 362 597 03
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006