Anzeige

Hebammen brauchen Nachwuchs – Informationstag zur Ausbildung

9. April 2018
Am Montag den 16. April 2018 können interessierte Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Uhr einen Einblick in die Ausbildung zur Hebamme erhalten. Foto : Jörg Scheibe/Klinikum Braunschweig
Braunschweig. Am Montag den 16. April 2018 können interessierte Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Uhr einen Einblick in die Ausbildung zur Hebamme erhalten. Die Veranstaltung findet im Bildungszentrum des Klinikums Braunschweig in der Naumburgstraße 15 statt, berichtet das Klinikum Braunschweig.

Anzeige

Die Vorstellung der Ausbildung mit Informationen über Entgelt, Ausbildungsdauer, Theorie und Praxis, Exernate und die Möglichkeit eines Dualen Studiums stehen an diesem Tag im Vordergrund. An den Stationen „Hebammenschule zum Anfassen“ gibt es allerhand zum Selberausprobieren, wie beispielsweise das Abhören der Herztöne mit dem Pinard-Stethoskop oder das Üben des Leopold-Handgriffs an einer Puppe.

Für einen intensiven Austausch stehen Lehrerinnen der Hebammenschule sowie Hebammenschülerinnen des Klinikums Braunschweig und auch freiberufliche Hebammen bereit.

Das Klinikum bittet um vorherige Anmeldung per Mail an hebammenschule@klinikum-braunschweig.de

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006