Anzeige

Holzkreuz aus Magnikirche gestohlen

8. August 2017
Aus der Magnikirche wurde ein Holzkreuz gestohlen. Foto: Polizei
Anzeige

Braunschweig. Die Polizei sucht den Dieb eines Holzkreuzes, das in einer kleinen Ausstellung in der Magnikirche hing. Die Tat dürfte in der Zeit vom 28. bis 31 Juli passiert sein.

Anzeige

Es handelt sich um ein 50 bis 65 Zentimeter großes Kreuz, das der Künstler Hans Reichert (verstorben im Januar 2017) aus Treibgut gefertigt und auch signiert hat. Es befand sich innerhalb einer Dreier-Skulptur in der Taufecke der Kirche.

Von einer daneben stehenden Informationssäule mit mehreren Kopfhörern wurde von einem das Kabel durchtrennt und auch dieser gestohlen. Es handelt sich um einen Stageline MD-480 Kopfhörer. Die Taten könnten im Zusammenhang stehen. Es wurden keine Einbruchspuren gefunden, so dass die Polizei von einem Diebstahl zu den regulären Öffnungszeiten ausgeht.

Hinweise zum Verbleib des Diebesgutes und auf mögliche Täter bitte an Polizeikommissariat Mitte unter der Telefonnummer 0531/476 3115.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006