Anzeige

Industriegebiet Stiddien-Beddingen – FDP lädt zur Diskussion ein

17. April 2018
Die FDP lädt zu einer Diskussion über das geplante interkommunale Industriegebiet Stiddien-Beddingen ein. Foto: Stadt Braunschweig
Salzgitter. Das interkommunale Industriegebiet Stiddien-Beddingen sorgt für reichlich Gesprächsstoff. Am kommenden Montag, 23. April, lädt die FDP Salzgitter zu einer Diskussion über das Vorhaben ein. Los geht es um 19 Uhr im Hotel zur Krone (Maangarten 27 in Salzgitter-Hallendorf).

Anzeige

Wie die FDP-Salzgitter in einer Pressemitteilung bekannt gab, werden Mathias Möller (FDP), Mitglied im Rat der Stadt Braunschweig und Justus Becker (FDP), Mitglied der Bürgerinitiative NEIN, ihre Standpunkte – Pro und Contra – offenlegen.

So vertritt Möller die Auffassung, dass das interkommunale Gewerbegebiet ein wichtiger Baustein für eine positive wirtschaftliche Entwicklung der Region Salzgitter / Braunschweig wäre. Becker hingegen sagt: „Noch weniger Lebensraum und Lebensqualität für Salzgitters Nordosten ? – NEIN !“

Im Anschluss an die kurzen Statements kann der Meinungsaustausch im Plenum stattfinden. 

Lesen Sie auch:

Interkommunales Gewerbegebiet: Studie wird im Mai vorgestellt

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006