Anzeige

Anzeige
Anzeige

7. Juli 2014
Jetzt geht es aufwärts

Ab jetzt geht es aufwärts: Das Kellergeschoss des Business Center II gewinnt an Höhe und wird bald aus dem Erdreich herausragen. Foto: privat/Peter Sierigk
Anzeige

Braunschweig. Das Kellergeschoss des Business Center II gewinnt an Höhe und wird bald aus dem Erdreich herausragen. Nach dem Gießen des Fundaments für Braunschweigs imposantestes Bürohochhaus geht es jetzt an die Außenwände.


Anzeige

Der Bewehrungsstahl ist eingebracht und lässt die markante ovale Form deutlich werden. Wenn die Verschalung abgeschlossen ist, werden die Außenwände gegossen. Und danach steht schon die erste Decke auf dem Plan. Das Zeitfenster bis zur vorgesehenen Fertigstellung ist schmal. Um das Gebäude nach Plan fertigzustellen, wird sogar ein dritter Kran aufgebaut. Er ist 25 Meter hoch und wird sechs Wochen lang die beiden großen Hauptkräne unterstützen. Zwischenzeitlich ist auch die Bodenplatte für das Sockelgebäude des Business Center II gegossen worden. Deswegen wird bereits die westliche Rampe, über die Lastwagen hinunterfahren konnten, wieder verfüllt und verdichtet. In dieser Woche steht im BraWoPark die Grundsteinlegung an.

Zur Baustellenwebcam BraWoPark

Zum Livestream der Medienfassade


Zurück zur Titelseite Artikel drucken

Anzeige