Anzeige

Kandidaten-Check: Integration

9. Oktober 2017 von
Fotos: regionalHeute.de / pixabay
Region. Am 15. Oktober wählen etwa 6,1 Millionen Niedersachsen einen neuen Landtag. Insgesamt gibt es 87 Wahlkreise, davon allein 12 in unserer Region. Damit Sie ihr Kreuz an der richtigen Stelle machen, lassen wir die Kandidaten in kurzen Video-Interviews zu Wort kommen.

Anzeige

Dabei geht es um persönliche Statements zu aktuellen Schlagworten und Themen.

Sie haben somit die Gelegenheit, die verschiedenen Aussagen, Auffassungen und Konzepte der Kandidaten und ihren Parteien zu vergleichen.

Für den Wahlkreis 1 (Braunschweig-Nord) stellen sich zur Wahl:

Jan-Tobias Hackenberg (CDU)

Dr. Christos Pantazis (SPD)

Gabriele Heinen-Kljajić (Bündnis 90 / Die Grünen)

Hannes Kirchhoff (Die LINKE)

Susanne Schütz (FDP)

Stefan Wirtz (AfD)

Die Reihenfolge der Videos entspricht dem Zeitpunkt der jeweiligen Rückmeldung auf unsere Anfrage.

Wie sieht eine gelungene Integration aus?

Jan Tobias Hackenberg (CDU)

Dr. Christos Pantazis (SPD)

Hannes Kirchhoff (Die LINKE)

Susanne Schütz (FDP)

Stefan Wirtz (AfD)


Auch die Kandidatin der Grünen für den Wahlkreis 1 Braunschweig-Nord, Gabriele Heinen-Kljajić (Bündnis 90 / Die Grünen), wurde um ein Interview gebeten. Frau Heinen-Kljajić stand für ein Interview nicht zur Verfügung.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006