Anzeige

Kein Nachtverkehr von Karfreitag auf Ostersamstag

14. April 2017
Die Braunschweiger werden gebeten, über die Ostertage auf die veränderten Fahrtzeiten für Busse und Bahnen zu achten. Symbolfoto: Robert Braumann
Braunschweig. Die Verkehrs-GmbH weist darauf hin, dass am heutigen Karfreitag der Fahrplan für Sonn- und Feiertage gilt, allerdings ohne Nachtverkehr.

Anzeige

Diese Regelung bezieht sich auf Busse und Bahnen der Verkehrs-GmbH. Es gibt keinen Nachtverkehr in der Nacht von heute auf morgen. Entsprechend ist der letzte Anschluss am Rathaus um 0.00 Uhr.

In der Nacht von morgen auf Ostersonntag fahren Busse und Bahnen nach den regulären Nachtverkehrsplänen. An den beiden Oster-Feiertagen gilt wiederum der Fahrplan für Sonn- und Feiertage.

Alle Verbindungen für die Osterfeiertage sind in die Elektronische Fahrplanauskunft EFA unter www.verkehr-bs.de/efa  eingepflegt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006