Anzeige

Kinoflohmarkt im C1: Jetzt wird Platz für Neues geschaffen

17. Oktober 2015 von
Kinoflohmarkt im C1. Hier wird ordentlich am Plakattisch gewühlt. Fotos: Max Förster

Anzeige

Braunschweig. Am heutigen Samstag fand im C1 Cinema Braunschweig wieder ein Kinoflohmarkt statt. Direkt vor den Herbstferien hatten alle Kinobegeisterten noch einmal die Gelegenheit, besondere Schnäppchen oder originale Kinodevotionalien zu ergattern. Der Erlös des Verkaufs kommt dieses Mal dem Braunschweiger Kinderhaus zugute, in dem derzeit auch minderjährige Flüchtlingskinder betreut werden.


Anzeige

Unter dem Motto: „Alles muss raus“ veranstaltete das C1 wieder einen Flohmarkt, um für die neuen Attraktionen des Kinowinters Platz zu schaffen. Von Plakaten, lebensgroßen Aufstellern, wie beispielsweise von den Filmen „Pan“ den „Minions“ oder „Hotes Transsilvanien 2“ über bedruckte T-Shirts und Aktionstrinkbechern, bis hin zu Filmbannern und Filmfotos war fast alles zu finden, was in den letzten Monaten über Braunschweigs Leinwände geflimmert ist. Auch dieses Mal hat es wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher in die Kino-Räumlichkeiten gezogen

Georgina hat ihre Filmdeko gefunden.

Georgina hat ihre Filmdeko gefunden.

Was wird besonders begehrt?

Auch dieses Mal kamen die Trinkbecher wieder gut an, die immer zu den verschieden Menüs erhältlich sind und auch die Caps von „Avengers“ seien sehr beliebt gewesen, berichtete Jessica Hiltmann vom C1 Cinema gegenüber regionalWolfenbüttel.de. Sehr begehrt waren auch die Plakate und die Aufsteller von den „Minions“, wie Jessica Hiltmann erklärte. Diese wurden deshalb nicht einzeln, sondern an den Höchstbietenden verkauft.

Fabienne ist sich noch nicht ganz sicher. Zu groß sei der Aufsteller.

Fabienne ist sich noch nicht ganz sicher. Zu groß sei der Aufsteller.

Wer jedoch nicht den ganzen Aufsteller mitnehmen wollte, konnte auch einzelne Elemente davon erwerben. Diese Chance nutzte die Besucherin Georgina aus und suchte sich das Steuerrad, den von Hugh Jackman verkörperten Hauptdarsteller, das Schiff und die Lampe des Aufstellers „Pan“ aus, die sie später als Dekomaterial verwende wolle. Auf der Suche nach einem passenden Geschenk für ihren Freund lockte es auch Fabienne zum Kinoflohmarkt. Sie war ebenfalls auf der Suche nach einem Aufsteller, jedoch aus dem Film „Fantastic Four“. „Ich finde die Idee super, weil man hier Sachen bekommt, die man sonst nicht findet.“, so Fabienne.  Der Erlös aus dem Verkauf geht zu hundert Prozent an das Braunschweiger Kinderhaus und wird dort zur Betreuung von minderjährigen Flüchtlingen eingesetzt.

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 609 456 92
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006