Anzeige

Kreuzstraße: Es brannte erneut im ehemaligen Restaurant

7. Januar 2018
Die Fassade des Gebäudes nach dem Brand im März. Foto: Archiv/Nick Wenkel
Braunschweig. Im März letzten Jahres ging ein Restaurant in der Kreuzstraße in Flammen auf. Wie die Feuerwehr nun mitteilt, brannte es in der Nacht zu Sonntag erneut in dem Gebäude. Personen kamen nicht zu Schaden.

Anzeige

Ein Passant hatte Brandrauch aus dem Gebäude bemerkt und sofort den Notruf gewählt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits Brandrauch aus Fenstern und den Dachziegeln. Unverzüglich wurde durch die Feuerwehr eine Brandbekämpfung eingeleitet. Schnell wurde festgestellt, dass sich keine Personen im Objekt befinden. So konnten sich die Einsatzkräfte auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Der Brand war im Keller des Gebäudes entstanden und konnte dort auch sehr schnell gelöscht werden. Da die übrigen Geschosse stark verraucht waren, mussten diese jedoch umfangreich belüftet werden.

Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Der Schaden wird durch Feuerwehr und Polizei auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Eingesetzt war die Berufsfeuerwehr mit dem Löschzug der Hauptwache, ein Rettungswagen und die Polizei.

Lesen Sie auch:

Feuer in der Kreuzstraße – Doch keine Brandstiftung!

Feuer in der Kreuzstraße: Es war Brandstiftung

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006