Anzeige

Anzeige
Anzeige

6. Januar 2016
Lehndorf – vorerst keine Ganztagsschule

Ohne Mensa ist keine Ganztagsschule möglich. In Lehndorf muss gewartet werden. Foto: Sina Rühland
Anzeige

Braunschweig. Am 24. Juni 2013 hat der Rat beschlossen, die Schulkindbetreuung auf eine Versorgungsquote von 60 Prozent auszubauen. Perspektivisch sollen dazu alle Grundschulen in offene Ganztagsschulen nach dem Braunschweiger Modell umgewandelt werden. Ab 2016 sollten weitere Grundschulen in offene Ganztagsschulen umgewandelt werden. Auch die Grundschule Lehndorf zählte dazu, doch daraus wird erst einmal nichts. 


Anzeige

Die Grundschule Lehndorf hat zwar einen Antrag auf Umwandlung in eine Ganztagsschule mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 gestellt. Doch zwingend notwendig dafür ist eine Mensa. Dafür müsste zunächst ein Raumprogramm beschlossen werden und die entsprechenden Investitionskosten für die Errichtung ermittelt werden. Haushaltsmittel stehen für diese Maßnahme im Entwurf des Haushalts 2016 nicht zur Verfügung. Deshalb wird der Antrag der Grundschule Lehndorf auf Umwandlung in eine offene Ganztagsschule mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 zurückgestellt.


Zurück zur Titelseite Artikel drucken

Anzeige