Anzeige

Letzte Chance: Kuratorenführung durch die Dürer-Ausstellung

14. Juli 2017
Die Besucher können auch selbst kreativ werden. Foto: C. Cordes, Herzog Anton Ulrich-Museum
Braunschweig. Am Sonntag, 16. Juli, bietet sich zum letzten Mal die Gelegenheit, die Sonderausstellung „Dürer, Cézanne & Du. Wie Meister zeichnen“ im Herzog Anton Ulrich-Museum zu besuchen. Aus diesem Anlass führt Josua Walbrodt aus dem Kuratorenteam um 15 Uhr durch die Ausstellung mit Meisterwerken der Zeichenkunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Anzeige

Nach der Führung können Besucherinnen und Besucher im Zeichenatelier auch noch einmal selbst zu Meisterzeichnern werden und sich dabei von Werken Albrecht Dürers, Caspar David Friedrichs oder Paul Klees inspirieren lassen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006