Anzeige

Anzeige
Anzeige

6. Januar 2016
Magni-Winterkirche: Besondere Gottesdienste im Magniviertel

Magni-Türme. Foto: Andreas Bormann/St. Magni
Anzeige

Braunschweig. Mit dem neuen Jahr beginnt in der Braunschweiger Magni-Gemeinde die Winterkirchenzeit: Zehn Sonntage lang bleibt das große Kirchenschiff von St. Magni ungeheizt. Die Gottesdienste finden „nahe beieinander“ in der beheizten Sakristei oder auf Pilgerpfaden in der winterkalten Kirche sowie gemeinsam mit den Nachbargemeinden statt. Sonntag am 14.02. um 10 Uhr ab St. Johannis.


Anzeige

Zum Abschluss der Magni-Winterkirche heißt es am Sonntag, 06.03., um 10:30 Uhr „Magni zu Gast im Museum“. Heidemarie Anderlik, stellvertretende Direktorin des SMBS, und Magni-Pastor Henning Böger bitten dann zum gottesdienstlichen Erkundungsgang mit Wort und Musik durch die Sammlung des Städtischen Museums, Haus am Löwenwall. Keine Winterpause machen die besonderen Abendgottesdienstreihen der Magni-Gemeinde. Die nächsten Termine sind jeweils um 17 Uhr für Magni musikalisch am Sonntag, 24.01., mit dem Braunschweiger Sänger und Songwriter Michael Strauß und für Magni punkt 5 am Sonntag, 21.02.. Weitere Informationen zur Magni-Winterkirche auf www.magni-kirche.de.


Zurück zur Titelseite Artikel drucken

Anzeige