Anzeige

Mann missbrauchte Kinder auf Hinterhofgelände

24. Januar 2014 von

Anzeige

Braunschweig. Ein noch unbekannter Mann soll am späten Mittwochnachmittag zwei acht und neun Jahre alte Mädchen auf einem Hinterhofgelände am Hopfengarten sexuell missbraucht haben. Die Polizei bittet nun dringend um Hinweise auf den Täter.


Anzeige

Der Gesuchte ist etwa 32 Jahre alt, 1,70 Meter groß, dünn.Seine Haare sind dunkel und ca. ein Zentimeter kurz. Er sprach deutsch mit rauer Stimme. Bekleidet war er mit dunkelblauer Jeans, dunkler, nicht glänzender Lederjacke, schwarze Schuhe. 

Nach Angaben der Kinder hatte sie der Unbekannte gegen 16.30 Uhr im Bereich der Georg-Westermann-Allee angesprochen, zunächst in ein belangloses Gespräch verwickelt und sie dann überredet, sich später noch einmal zu treffen.

Etwa eine Stunde danach führte der Täter die Mädchen in einen Hinterhofgarten des Mehrfamilienhauses Hopfengarten 25, wo er sich an ihnen verging.

Anschließend verschwand der Mann über die Straße Hopfengarten in Richtung Kastanienallee. 

Nachdem eines der Kinder sich zu Hause offenbart hatte, wurde die Polizei eingeschaltet. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter: 0531/476 2516.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 609 456 92
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006