Anzeige

Markurth: „Es wird ein Jahr, auf das wir uns auch freuen sollten“

1. Januar 2016 von
Oberbürgermeister Ulrich Markurth. Foto: Sina Rühland

Anzeige

Braunschweig. Im Videointerview mit regionalBraunschweig.de spricht Oberbürgermeister Ulrich Markurth über die aktuelle Situation in der Löwenstadt. Er blickt zurück auf die Schoduvel-Absage und die VW-Krise, richtet den Blick aber auch nach vorne. 


Anzeige

Das Jahr 2016 werde sicherlich viel Arbeit und große Herausforderungen mit sich bringen, aber es sei dennoch ein Jahr, auf das man sich freuen solle. Man  dürfe nicht nur mit Furcht und Sorge in die Zukunft blicken, so Markurth.

Anzeige
Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 0531 / 362 597 03
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30 Naturheilpraxen Sabine Linek: 05371 - 1 88 30
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006