Anzeige

Michael Berger als CDU-Landtagskandidat nominiert

9. Februar 2017
Michael Berger. Foto: CDU

Anzeige
Braunschweig. Michael Berger wurde zum CDU-Direktkandidaten für den Wahlkreis 3 (Braunschweig-West) bei der niedersächsischen Landtagswahl 2018 gewählt. In einem Wettbewerb konnte er sich gegen die weitere Bewerberin Sabine Kleinke durchsetzen. Der 31-jährige Berger tritt damit die Nachfolge von Heidemarie Mundlos an, die diesen Wahlkreis seit 1994 in Hannover vertritt und zweimal direkt gewinnen konnte.

Anzeige

Was die CDU-Mitglieder bei der Kür ihres Kandidaten ganz besonders interessierte, war das Thema Kita-Gebühren. Hier müsse der Finger in die Wunde gelegt werden. Einhelliger Tenor: Die SPD hat Farbe zu bekennen und verlässlich zu sagen, was sie will. Einerseits will die Landes-SPD die Kita-Gebühren nach der Wahl 2018 abschaffen, andererseits wurden diese aber in Braunschweig mit SPD-Zustimmung wieder eingeführt. Da passt etwas nicht zusammen – gestern hü, morgen hott. Familien mit kleinen Kindern brauchen ein hohes Maß an Verlässlichkeit. Dafür werden die CDU und ihre Kandidaten sorgen!

CDU-Kreisvorsitzender Sebastian Vollbrecht: „Ich bin erfreut über den lebhaften und fairen Verlauf der Versammlungen. Unser gemeinsames Ziel bei der Wahl am 14. Januar 2018 ist es, dass Rot-Grün von einer CDU-geführten Landesregierung mit einem Ministerpräsidenten Bernd Althusmann abgelöst wird. Als Braunschweiger wollen wir dann auch im Landtag mit Abgeordneten stark vertreten sein.“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006